Marketing

Lasst uns Filme machen! Mit Videos Emotionen wecken

Lasst uns Filme machen! Mit Videos Emotionen wecken

Die Außendarstellung des Betriebes, die Eigenwerbung und die Image-Pflege sind wichtige Bestandteile einer gelungenen Marketing-Strategie. Die sozialen Netzwerke – ob Facebook, Twitter oder Youtube – bieten uns einfache und schnelle Möglichkeiten, eine Vielzahl an Menschen und damit potenzielle Gäste zu erreichen. Doch diese Möglichkeiten werden von vielen Hoteliers und Gastronomen kaum ausgenutzt. Sei es weil sie nicht wissen was möglich ist, wie sie das machen oder einfach, weil sie sich nicht trauen. Ich möchte Sie in diesem Beitrag dazu ermuntern die Werbung aktiv in die Hand zu nehmen. Packen Sie Ihre Kamera und drehen Sie kleine Filme. Einen einfacheren Weg Emotionen zu transportieren gibt es nicht. Ich zeige Ihnen wie Ihnen das gelingt. Anhand eines professionellen Beispiels erkläre ich gutes Storytelling – damit Sie Ihre Zielgruppe erreichen! (Bild: fotolia/He2)

Kundengewinnung und Kundenbindung dank „Pokémon Go“

Kundengewinnung und Kundenbindung dank „Pokémon Go“

Am neuesten Trend – Pokémon Go – kommt man zurzeit einfach nicht vorbei. Ob man den Fernseher einschaltet, im Internet surft oder in der Zeitung liest – die Pokémon begegnen uns in diesen Tagen überall. Das Spiel ist omnipräsent. Und obwohl man nicht jeden Trend mitmachen muss, kann man sich überlegen ob und wie man sich Pokémon Go zu Nutze machen kann. Wir zeigen Ihnen wie auch Sie aus diesem Megatrend Positives für Ihren Betrieb ziehen können und worauf Sie und Ihre Mitarbeiter generell eingestellt sein sollten.

Auto-Scout reduzierte durch Optimierung der Abfrageformulare die Abbruchrate um 24% und was macht die Hotellerie?

Optimierung online-Verkauf für die Hotellerie

Ihre Anfrageformulare und Reservierungsformulare zählen zu den wichtigsten Seiten Ihrer Homepage, aber von den meisten Hoteliers und Gastronomen werden sie kaum beachtet! Was Sie tun können, um die Formulare auf Ihrer Hotelwebsite optimal zu gestalten, lesen Sie hier.

Gerührt – nicht geschüttelt: Wie Big Data auf unsere Emotionen zielt

Datenhand

Big Data: Schon wieder so ein eingedeutschter Begriff. (Bild: www.pixel-pool.net) Ist Ihnen bewusst, dass Sie ein Teil davon sind? Der Datenmensch von heute produziert ein dichtes Netz aus persönlichen Daten, die von der Hotellerie vielfältig genutzt werden könnten. In Zukunft wird dieses Netz auch mit der Offline-Welt verbunden sein. In diesem Spannungsfeld suchen Hoteliers und Gastronomen nach Antworten:

Subscribe to RSS - Marketing