So einzigartig wie ein Fingerabdruck – eine Unternehmens-VISION!

So einzigartig wie ein Fingerabdruck – eine Unternehmens-VISION!

Die Entwicklung einer Unternehmens-Vision

Viele Unternehmer und Unternehmerinnen wissen zum Teil nicht, warum sie etwas tun. Noch weniger, in welche Richtung sie gehen. Fragt man nach, WARUM sie das tun was sie tun, kommt meist relativ schnell die Antwort: „Um Geld zu verdienen!“. Doch das ist nicht die Antwort auf die Frage. Vielmehr geht es um die Vision des Unternehmens.
Geld zu verdienen ist das Ergebnis, aber nicht der Zweck eines Unternehmens! Die Frage nach dem WARUM hingegen beantwortet den Geschäftszweck. Was ist das Anliegen des Unternehmens? Warum gibt es das Hotel oder Restaurant überhaupt? Warum sollen sich Mitarbeiter, Gäste, Partner und Lieferanten für genau das Unternehmen interessieren? 
Die Entwicklung einer Vision ist das vielleicht stärkste und meist unterschätzte Instrument der Unternehmensführung. Haben Sie für sich persönlich eine Unternehmens-VISION vor Augen, die Ihnen die Frage des „Warum?“ für ihr tägliches, berufliches TUN beantwortet? Haben Sie für sich eine VISION entwickelt, von der eine so starke Sogwirkung ausgeht, dass Ihre Zielgruppe(n) sich dadurch magisch angezogen fühlen? Wofür stehen Sie mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung?
 

Ohne sinnstiftende Vision - keine klare Ausrichtung und Positionierung!

„Wer nicht weiß wo er hin will, darf sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt“ (Mark Twain).
Ein einfaches Beispiel, das Tim Hurson in seinem Buch „Think Better“ beschreibt, verdeutlicht dies sehr einprägsam. Ohne die Zielkugel kein Boccia Spiel! Die Zielkugel ersetzt sinngemäß die Vision. Die kleine Kugel gibt für das Spiel die Wurfrichtung vor, um mit der Boccia Kugel möglichst nahe an das Ziel, also die kleine Kugel, zu kommen. Würde es diese Zielkugel nicht geben, könnte das Spiel auch gar nicht stattfinden. Warum? Weil man gar nicht wüsste, in welche Richtung die Boccia Kugel zu werfen wäre.
So ähnlich verhält es sich auch im wahren Leben. Ohne Ziel bzw. Vision stochert man im Dunklen herum und sucht orientierungslos nach dem heißersehnten Licht am Ende des Tunnels. Das Ergebnis ist ein sich Anpassen und Solidarisieren mit zahlreichen anderen „suchenden“ Bauchladenträgern, die das gleiche Schicksal einer nicht entwickelten Vision miteinander teilen. Die Folge wird bzw. ist dementsprechend ernüchternd für manch einen. Die Hoffnung, mit seinem Geschäftsmodel viel und schnelles Geld zu verdienen, verpufft in Windeseile. Was bleibt sind tägliche, operative Aufopferungen ohne langfristige, unternehmerische Perspektiven. Ohne Unternehmensleitbild kein erfolgreicher Weg zum Ziel!
 

Eine Vision ist der kraftvolle Antrieb eines jeden Unternehmens

Mit einer Unternehmens-Vision durchstarten
Unternehmens-Vision: durchstarten


Eine gute Vision entfaltet in einem Unternehmen die volle Zugkraft, wohin es gehen soll. Es muss in der Lage sein, Menschen mitzuziehen, zu begeistern und zu inspirieren. Sie gibt Halt, Power sowie Orientierung und zeigt die Richtung im Navigationssystem an. Die Vision beschreibt den Nutzen des Tuns und gibt den Weg in die Zukunft vor. 
Mit Ihrer Vision hauchen Sie dem Hotel oder Restaurant Ihre persönliche Geisteshaltung und Ihren inneren Antrieb nach innen und außen ein: Warum tun Sie das, was Sie tun und wie tun Sie es? Was ist IHR Magnet am Markt? 
Eine Vision ist wie ein roter Faden, der sich durch die gesamten Aktivitäten Ihres Betriebes zieht. Aus der prägnanten Formulierung lassen sich aber auch Rückschlüsse ziehen, was Sie nicht sind bzw. sein wollen! Eine Vision ist ein strategisches sowie langfristiges und somit nachhaltiges Steuerungsinstrument für die Zukunftsausrichtung einer jeden Unternehmung. Sie repräsentiert den gemeinschaftlichen Traum des gesamten Unternehmens. Einzelinteressen einzelner Parteien, wie z.B. zum Thema Umsatzsteigerung, haben hier indes nichts verloren. 
Ein Fundament für eine starke Vision baut sich immer auf der eigenen Identität auf, sonst wäre diese auch auf Dauer nicht glaubwürdig. Denn wer eine Vision fernab der eigenen Identität lebt, geht an den persönlichen Wurzeln vorbei und wird auf kurz oder lang unglaubwürdig gegenüber seinem Umfeld.
 

Wie ist ein Unternehmensleitbild zu entwickeln?

Eine Unternehmens-Vision suchen
Unternehmens-Vision suchen


Wer eine Vision für sein berufliches Tun sucht, der hat mit dem WARUM anzufangen. Die Kraft einer Vision ist das Steuerrad mit klar definierten Leitplanken. Darüber hinaus ist es aber auch Kommunikator für das Außen, wofür das Unternehmen einen sinnhaften Beitrag für die Welt und seine Menschen leisten möchte. Die Vision soll das Zukunftsbild eines Betriebes beschreiben, aber noch nicht die Strategie, wie es zu erreichen ist!
 
Nachfolgend ein paar Fragen, die Ihnen helfen sollen, eine gute sowie nachhaltige Unternehmens-Vision entwickeln zu können:
  • Welches Problem bzw. welches Bedürfnis möchten wir ganz speziell für unsere Zielgruppe(n) lösen?
  • Welchen Nutzen bzw. Mehrwert wollen wir dadurch für den Gast generieren?
  • Welche Missstände möchten wir beseitigen?
  • Was können wir dazu beitragen, die Welt ein Stückchen besser zu machen?
Eine ausgearbeitete Vision sollte klar, verständlich und griffig formuliert sein. Ebenso eine definitive Aussage darüber treffen, wohin der Unternehmensweg führen soll und wo sich das Unternehmen in einigen Jahren sieht. Die Beantwortung der „Warum Frage“ muss zudem etwas beinhalten, was über das Unternehmen und den Unternehmer hinausgeht. Das Warum beantwortet die Frage, wem das Unternehmen nützt.
 
Folgende Fragen hat eine starke Vision unter anderem zu beatworten:
  • Welche Strategien, Ziele und Maßnahmen lassen sich daraus ableiten bzw. sind umzusetzen, um meiner Vision/Ziel näher zu kommen?
  • Wie sind anstehende Entscheidungen zu treffen? (Sollte es unterschiedliche Meinungen oder Möglichkeiten geben, kann die Vision das Zünglein an der Waage sein.)
  • Wie stark und inspirierend ist meine Vision für die Mitarbeiter? Ergeben sich dadurch möglicherweise Veränderungen im Team?
  • Welche Unternehmens-Story lässt sich dadurch entwickeln? 
  • Welche Aktivitäten sind zu priorisieren und inwieweit zahlen sich solche Maßnahmen auf die Unternehmensvision aus.
  • Wie werde ich zukünftig wahrgenommen und welche Konsequenzen ergeben sich daraus?
Hat ein Unternehmer eine für sich schlüssige Vision entwickelt, wird er damit ein langfristiges Ziel verfolgen, das über ihn und seine Ego-Befriedigung hinausgehen wird. Darüber hinaus wird er mit seiner Tätigkeit und seinem Unternehmen etwas Positives für seinen Gästekreis und die Welt bewirken. Das Leitbild stellt folglich die Grundlage und den Rahmen für langfristige strategische Ziele und operative Handlungen dar.
 
„Eine gute Vision erwächst aus einer delikaten Balance zwischen Realitätssinn und Utopie. Vision ist das gerade noch Machbare.“ (Prof. Dr. Hermann Simon)
 
Hier einige wirkliche Unternehmensvisionen, die nachhaltig unser aller Leben prägen oder geprägt haben:
  • „Ein besserer Alltag für die vielen Menschen.“ - Ikea
  • „Stell Dir eine Welt vor, in der jeder einzelne Mensch freien Anteil an der Gesamtheit des Wissens hat.“ - Wikipedia
  • „Ein Computer auf jedem Schreibtisch und in jedem Zuhause.“ - Microsoft
  • „Einfachen Menschen zu ermöglichen, die gleichen Dinge kaufen zu können wie Wohlhabende“ - Walmart
  • „Der Mensch hat ein Recht auf Träume. Und manchmal hat er ein Recht darauf, diesen Träumen im Leben zu begegnen“ - Althoff Hotel Collection
  • „Sinnvoll für Mensch und Erde.“ - Alnatura
An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass ein Unternehmer selbstverständlich gutes Geld verdienen darf und soll! Denn nur so kann er den Zweck seines Tuns auch erreichen, nämlich etwas Sinnstiftendes für die „Welt“ zu bewegen. Dafür darf und muss er sogar Geld verdienen, um an seiner Vision weiter arbeiten und feilen zu können. 
 

Fazit: Wofür treten Sie an? 

Vision: einzigartig wie ein Fingerabdruck
Einzigartig


Mit einer guten Unternehmensvision können Sie ungeahnte Kräfte freisetzen. Eine Vision ist das Herzstück eines jeden Unternehmens. Sie malen damit für sich und andere ein großes, magisches Bild der Anziehung. Es bildet genau das ab, wo es hingehen soll. Von der Vision aus lassen sich alle weiteren Aktivitäten und Handlungen (Mission, Motivation, Strategie, Aktionsplanungen etc.) des Unternehmens ableiten. Eine richtige Vision begeistert Menschen und stellt ein gemeinsames Verständnis her. Empfinden die, dass die Vision wichtig und nützlich ist, werden sie ihn unterstützen wollen – ob als Mitarbeiter, als Gast, Partner oder Lieferant.
Werden Sie zu einer unverwechselbaren, einzigartigen und selbstbewussten Marke, die aus Ihrer selbstdefinierten und selbstbestimmten Vision erwächst! Ein echtes Unikat eben, wie ein Fingerabdruck!
 
Was ist Ihre Unternehmensvision, die Ihre Augen und der der anderen zum Leuchten bringen?
Senden Sie mir Ihr Unternehmensleitbild zu. Ich freue mich über jede fesselnde und inspirierende Zusendung! 
 
Herzlichst,
 
Jan Schmidt-Gehring
Beitrag druckenBeitrag druckenBeitrag als PDF herunterladenBeitrag als PDF herunterladen
Dankeschön!

PS: Falls Ihnen der Beitrag nicht gefallen hat, interessiert uns der Grund natürlich besonders - denn wir möchten, dass Sie einen Nutzen aus diesem Blog ziehen. Und vielleicht können wir ja noch etwas aus Ihrem Feedback lernen?

Sie finden diesen Beitrag interessant? Dann sagen Sie es doch weiter!