Willkommen „On-Board“! So gelingt die Integration eines neuen Mitarbeiters im Unternehmen

Willkommen „On-Board“! So gelingt die Integration eines  neuen Mitarbeiters im Unternehmen

Es ist vollbracht! Endlich wurde nach langer, endloser Suche ein neuer Mitarbeiter für das Restaurant gefunden. Die Freude und Erleichterung darüber sind dem Restaurantleiter und dem Hoteldirektor im Gesicht wahrlich anzusehen. „Na dann kann der neue Team-Kollege gleich nächste Woche durchstarten und der Mannschaft tatkräftig unter die Arme greifen!“, so die Meinung des Direktors. Und was passiert dann?

Und wieder neue Preiserhöhungen – Folgen von Inflation und Mindestlohn und Prozessoptimierungen in der Küche

Und wieder neue Preiserhöhungen

Welche Chancen und Risiken ergeben sich aus steigenden Waren-, Energie- und Lohnkosten? Wie können wir (vielleicht endlich) notwendige Prozessoptimierungen in unseren Betrieben durchsetzen und welche Kompensationsmöglichkeiten gibt es vor allem im Bereich Küche?

Die Geschichte der UMA-Jahresmottos! - Teil I

Die Geschichte der UMA-Jahresmottos! - Teil I

Die Unternehmermanufaktur für Hoteliers und Gastronomen feiert ihr 10-jähriges Bestehen. Und sie feiert auch ihre Traditionen. Eine davon ist das Motto für das kommende Jahr. Sie wird immer durch einen unterschiedlich gestalteten Baum repräsentiert. Warum ein Baum, haben einige gefragt? Warum ein Jahresmotto, einige andere? Hier lesen Sie die Geschichten dazu!

Mitarbeitersuche – 12 Tipps zur Mitarbeiterfindung

Mitarbeitersuche – 12 Tipps zur Mitarbeiterfindung

Wir alle kennen die ausdauernde Suche nach geeigneten Mitarbeitern nur zu gut. Manch einer kann bereits ein Lied davon singen, weil sich einfach kein potentieller Mitarbeiter für eine ausgeschriebene Position finden lässt.

Was wurde nicht bereits schon alles versucht und ausprobiert. Es ist zum Teil eine Quälerei und bringt so manchen Hotelier oder Gastronomen an die Grenzen der Belastbarkeit und Verzweiflung, weil seit Wochen das Team unterbesetzt ist und es bereits auf dem Zahnfleisch kriecht!

Gerade in solchen ausweglosen Situationen sieht man manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Welche Möglichkeiten zur Findung von Hotel- und Restaurantmitarbeitern gibt es überhaupt und welcher der zahlreichen Wege könnte bei der Mitarbeitersuche zielführend sein?

Um hier Licht ins Dunkle zu bringen, sind nachfolgend neben der traditionellen Arbeitnehmersuche auch alternative Ideen und Wege aufgeführt, die in der jeweils passenden Kombination vielleicht zum heißersehnten Volltreffer bei der Mitarbeiterfindung führen können.

Ein Blog zum Thema Bloggen!

Ein Blog zum Thema Bloggen!

Viele Unternehmen haben zwar eine Website, eine Facebook- oder Instagram-Seite, bloggen aber (noch) nicht.  Kurz gesagt: Bloggen ist eigentlich nichts anderes, als die Geschichte Ihres Unternehmens zu erzählen! Die Geschichte, die Ihre Gäste wahrscheinlich wirklich anspricht. Indem Sie regelmäßig einen Blog teilen, in dem Sie die Geschichte Ihres Unternehmens erzählen, identifizieren sich Kunden und Gäste mit Ihrem Unternehmen. Darüber hinaus machen Sie es persönlich, indem Sie einen „Blick hinter die Kulissen“ gewähren. In diesem Blogartikel erhalten Sie zehn Blogging-Tipps für das Gastgewerbe zum sofortigen Anwenden. Lesen Sie noch oder bloggen Sie schon?

Am Ufer meines Ozeans

Am Ufer meines Ozeans

Schon in unserer frühen Kindheit wird uns beigebracht, wie wichtig Körperpflege, Körperhygiene und Körperfitness sind. Wir lernen, unsere Hände regelmäßig zu waschen, die Zähne zu putzen oder die Nägel zu schneiden. Es wird uns wiederholt, dass wir unsere Muskeln trainieren sollen, dass Bewegung für die Gesundheit notwendig sei. UND: Was tun Sie für die Pflege Ihrer Gedanken? Ihrer Gefühle?

Vorausschauend Denken

Vorausschauend Denken 2022

„Grabe den Brunnen, bevor Du Durst hast!“ sagt ein altes Sprichwort aus China. Das kann auch als vorausschauend Denken interpretiert werden. 2020 und 2021 haben uns jedoch gezeigt, dass ein vorausschauendes Denken FAST nicht möglich war. Und doch ist auch in Krisenzeiten deutlich mehr möglich – wenn die Einstellung dazu stimmt!

WhatsApp auf dem Firmenhandy: Das kann richtig unangenehm werden!

WhatsApp auf dem Firmenhandy: Das kann richtig unangenehm werden!

Können Sie sich noch daran erinnern, als man vor noch nicht allzu langer Zeit für die Versendung einer SMS oder MMS zum Teil mehrere Euro zahlen musste? Seitdem ist einiges passiert. Vor allem WhatsApp hat unser Leben in diesem Bereich vollkommen auf den Kopf gestellt und revolutioniert. Videos, Sprachnachrichten und Gruppenchats können ohne Kosten verwendet bzw. genutzt werden. Für viele Menschen ist ein Leben ohne dieses Tool gar nicht mehr vorstellbar. Auch im beruflichen Kontext erfreut sich WhatsApp einer breiten Beliebtheit, als Teil der internen wie auch externen Kommunikation.

Aber ist wirklich alles so toll, wie es sich darstellt? Oder zahlen wir nicht doch einen hohen Preis dafür, dass wir diesen amerikanischen Messenger Dienst nutzen?

Die Gastronomiepreise sollen, müssen und werden steigen!?

Die Gastronomiepreise sollen, müssen und werden steigen!?

Immer wenn das Angebot knapper wird und Mitarbeiter schwerer zu finden sind, wird es teurer, so auch jetzt nach der Pandemie (endlich) in Hotellerie und Gastronomie, daher teurere Mitarbeiter. Hinzu kommen erhöhte Einkaufspreise und ein von Corona betroffenes Geschäftsmodell. Die Preise müssen steigen, daran besteht kein Zweifel. Aber um wieviel?

Seit der Wiedereröffnung der Gastronomie wird regelmäßig über die Preiserhöhung in der Gastronomie diskutiert. Vorstände von Branchenverbänden wie DEHOGA und die prominenten Köche und Gastwirte weisen alle darauf hin, dass der Preis nur in eine Richtung gehen wird: nach oben. 

Seiten